27.10.2019 Chorkonzert zu Ehren 150 Jahre Stadt Wilhelmshaven

Es war ein gelungenes Konzert. Nach der Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden des Wilhelmshavener Männerchores, Georg Lübben, führte Ferdinand Emmrich von den Chorfreunden Varel durch das Programm. Die Wilhelmshavener Bürgermeisterin Ursula Glaser dankte den Chören für diese Konzertidee und berichtete vom Jubiläumsjahr der Stadt.

Die dargebotene Vielfalt des Chorgesanges unterhielt die Gäste im vollbesetzten großen Saal des Gorch-Fock-Hauses bestens. Viel Applaus gab es bei der musikalischen Präsentation des Programmes. Als Dank an die Chöre überreichte Ferdinand Emmrich den Chorleiterinnen und Chorleitern eine kleine Violinschlüssel-Trophäe. Mit dem gemeinsamen Schlusslied „Ein schöner Tag ward uns beschert“ (nach der Melodie „Amazing Grace“), zusammen von Chören und Publikung gesungen, endete dieses schöne Chorkonzert zu Ehren 150 Jahre Stadt Wilhelmshaven.

Wir danken der Wilhelmshavener Zeitung für die Berichterstattung und Radio Jade für das tags zuvor gesendete Interview mit Georg Lübben und Ferdinand Emmrich.

Der Stadtchor Jever, Leitung Tatjana Glazer.
Chorfreunde Varel, Leitung Michael Wintering.
Chorfreunde Varel
Wilhelmshavener Männerchor, Leitung Michael Wintering, der auch die musikalische Gesamtleitung inne hatte.
Der gemischte Chor „Frohsinn“ Aurich Egels-Popens, Leitung Alexander Hanschke.
Der Pop- und Jazzchor CantaMare, Leitung Susanne Siefken.
Idee, Vorbereitung und Moderation dieses Konzertes lagen in Händen von Ferdinand Emmrich, Chorfreunde Varel. Die Vorbereitung unterstützten Georg Lübben, Walter Volling und Dieter Harms, alle vom gastgebenden Wilhelmshavener Männerchor.